Thailand – Baden auf Koh Yao Yai

Thailand – Baden auf Koh Yao Yai

22. – 29. Jänner

Nach dem perfekt durchgeführten Transfer vom Flughafen in Phuket, beziehen wir unsere luxuriöse Unterkunft auf der Insel Koh Yao Yai. Wir sind überwältigt von der Anlage. Alles ist mit Holz verkleidet und mit kunstvollen Schnitzereien verziert. Die Anlage ist so weitläufig, dass ein Shuttledienst uns von der Unterkunft zum Strand bringt. Es stehen sechs Restaurants zur Auswahl, die neben guter thailändischer Kost auch internationale Gerichte anbieten. Auch ein sehr gediegenes Spa bietet Massagen und Anwendungen an. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend und wir werden sehr verwöhnt. Die Tage beginnen mit einem guten Frühstücksbuffet, wo es – für uns ungewohnt – auch warme asiatische Gerichte gibt. Den restlichen Tag verbringen wir am Pool oder am Strand. Manchmal machen wir im Gott-sei-Dank klimatisierten Fitnessraum auch Sport. Am Abend genießen wir meistens Thai-Küche auf der schönen Terrasse mit einem wunderbaren Blick auf die Andamanen See. Langsam gewöhnen wir uns sogar an das scharfe Essen. Leider vergehen die Tage wie im Fluge und wir verlassen die Insel am Dienstag Richtung Koh Lanta, dem letzten Ziel dieser Reise.

Pauls Kommentar: Wusel, wusel, wusel, überall Kellner und anderes Personal. Sogar die Serviette wird einem auf den Schoß gelegt. An das Rundum-bedient-werden könnte ich mich allerdings gewöhnen. Am besten ist die Happy Hour, da bestelle ich einen Cocktail und bekomme gleich zwei. Mann, Mann, was die hier unter mittelscharf verstehen, ist nicht ohne, da muss ich gleich noch zwei Mai Tai bestellen. Und weil das nichts nützt, noch swei! Danach weiß ich nichts mehr. Aber es gibt auch ein Trageservice, denn ich wache in meinem Bett wieder auf.

Der Strand mit Anlegestelle
Unsere Unterkunft – einfach toll
Blick vom Balkon
Unsere Balkon-Badewanne
Die Tage sind sehr heiß
Ort der Abkühlung
Goldener Sonnenuntergang – wie immer am Abend
Am Strand ist genügend Platz
Zwei markante Felsen vor unserem Resort
Heiß und diesig ist’s
Der grüne Garten im Ressort
Noch ein Sonnenuntergang

One Reply to “Thailand – Baden auf Koh Yao Yai”

  1. Das klingt ja wirklich paradiesisch! Das stellt sich die Frage, ob ihr bei so viel Luxus überhaupt wieder nach Hause wollt. Wir freuen uns jedenfalls wieder auf euch.
    Ganz liebe Grüße aus der Heimat,
    Moni und Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*