Norwegen – Von den Versterålen mit den Hurtigruten nach Trondheim (25. bis 28. Juni)

Norwegen – Von den Versterålen mit den Hurtigruten nach Trondheim (25. bis 28. Juni)

Am Samstagmorgen verließen wir die Lofoten und fuhren nach Andenes auf den Versterålen. Nach dem Einchecken im Hotel Marena begaben wir uns auf eine Rundfahrt um die Insel.  Auch hier gibt es dramatisch ins Meer abfallende Berge und Sandstrände, aber auch breite Täler, in denen viel Landwirtschaft (Schafe, Kühe) betrieben wird. Am Sonntag hieß es früh aufstehen, denn um halb neun Uhr ging es mit dem Zodiac Boot auf Walsafari. Schon bald war eine Familie von Grindwalen atemberaubend nahe an unserem Boot zu beobachten. Am Nachmittag wanderten wir bei Sonnenschein von Stave aus in die Høyvika Bucht. Auch hier fanden wir einen langen, breiten, weißen Strand, der an die Karibik erinnerte. Ein paar Mutige gingen sogar bei 8° Wassertemperatur baden. Da das Wetter hielt, spazierten wir um Mitternacht zum Hafen, um Bilder von der Mitternachtssonne zu machen. Am Montag gingen wir in Risøyhamn an Bord der MS Trollfjord. Bei schönem Wetter genossen wir nochmals das unglaubliche Panorama der Versterålen und Lofoten vom Meer aus. Der Höhepunkt des Tages war die Fahrt in den Trollfjord, den engsten Fjord Norwegens. Dieser liegt im Raftsund, über den wir Svolvær, die Hauptstadt der Lofoten erreichten. Bis Mittwoch fuhren wir über Bodø immer weiter Richtung Süden, nach Trondheim.
Pauls Kommentar: Boa, Hurtigruten Schifffahren ist furchtbar langweilig. Gääääähn. Jetzt wäre ein Bierchen und Weinchen und Schnäppschen hilfreich. Aber meine zwei Hosenscheißer haben sich nicht getraut, Alkohol mitzunehmen. Dabei weiß doch jeder, dass es an der Grenze zwischen Finnland und Norwegen selbst den Zollfahndern zu kalt ist. Niemand kontrolliert hier, wir hätten den Kofferraum voll füllen können mit Alk. Und hier kostet ein Glas Wein oder Bier um die zehn Euro. Na dann Prost, alte/r Schwede/in.
Auf der Fahrt nach Andenes
Hochmoor im Inneren der Insel Andoya
Grindwale auf der Walsafari
Das wird kommenden Winter Mode!
Die Hoyvika Bucht
Nach steilem Aufstieg toller Ausblick aufs Nordmeer
Die Mitternachtssonne in Andenes
Unser Hurtigruten Schiff – die MS Trollfjord
Tolle Stimmung an der Küste der Vesteralen
Noch einmal ziehen die Lofoten vorbei
Wasserfall im Raftsund
Auf der Fahrt zum Trollfjord
Im Trollfjord (die Felswände sind sehr nahe)
Svolvaer, die Hauptstadt der Lofoten
Nachts um elf auf dem Weg nach Trondheim

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*